SPEED-E Barock

CHF 1'990.00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • SP10018
In einer weiteren Auflage präsentiert Speed-e das erfolgreiche  Barock Retro E-Bike... mehr
Produktinformationen "SPEED-E Barock"

In einer weiteren Auflage präsentiert Speed-e das erfolgreiche Barock Retro E-Bike in einem neuen Gewand.

Wer kann schon behaupten ein eigenes E-Bike, inspiriert nach unserer wundervollen Altstadt designed und produziert zu haben? Wir bei Speed-e sind stolz auf das schönste Barock E-Bike der Schweiz. Nicht nur wegen des angesagten Vintage-Looks, sondern auch, weil es Sie beim gemütlichen E-Biken an der Aare entlang oder bei Ihren täglichen Besorgungen nie im Stich lässt.

Mit seinem Bordeauxroten Mattlack und dem geschwungenen Rahmen, dem integrierten Fahrradkörbchen am Steurohr, ist das Barock ein nicht alltägliches E-Bike. Es fällt auf und so manch einer dreht sich um, wenn Du damit herumfährst. Die Aufmerksamkeit ist Dir also gewiss. E-Biken mit Style!

Das Körbchen vorne ist nicht am Lenker sondern am Steuerohr befestigt. Wenn man also den Korb befüllt, muss man nicht Angst haben, dass sich der Lenker dreht und das ganze E-Bike zu Boden fällt. Auch während der Fahrt ist das Retro E-Bike mit beladenem Korb einfacher zu steuern als ein EBike mit einem Lenkerkorb.

350W RADNABEN MOTOR

Todgesagte leben länger… der Radnabenmotor wurde schon oft todgesprochen und dennoch findet er immer wieder seinen Platz. Neben dem Nachteil, einer geringeren Effizienz und einer kleineren Leistungsentfaltung am steilen Berg hat er Mittelmotoren gegenüber aber auch einige Vorteile. Genau diese Vorteile machen diesen Motor attraktiv und überwiegen derart, dass sie ihn eben doch nicht verschwinden lassen.

GUTE GRÜNDE FÜR DEN RADNABENMOTOR

Generell fallen weniger Wartungsarbeiten bei einem E-Bike mit Radnabenmotoren an, als bei E-Bikes mit Mittelmotoren. Die Lebensdauer von Kette und Zahnkranz ist bedeutend länger d.h. die Unterhaltskosten fallen geringer aus und der Gang zum E-Bikeservice ist weniger, was Fahrer mit kleinerem Budged freut und vielen entgegenkommt. Beim Anfahren ist die Unterstützung wesentlich grösser und während des Fahrens fallen deutlich weniger Schaltvorgänge an (es muss weniger geschaltet werden). Wenn die Batterie leer ist, lässt sich das E-Bike dank einer integrierten Freilaufkupplung im Motor problemlos wie ein normales Rad fahren. Bei Mittelmotor betriebenen E-Bikes ist der Freilauf Generell härter. Radnabenmotoren sind technisch einfacher gelöst und daher preiswerter.

Wenn man keine Einsätze mit diesem E-Bike am sehr steilen und langen Berg plant, dann ist es für den alltäglichen Einsatz bestens geeignet.

Der BAFANG 350W Motor ist Dank des integrierten Planetengetriebes sehr kompakt, leistungsstark und leicht. Wichtig zu wissen, dass dieser Motor im Aufstieg am Berg nicht heiss läuft. Ein weiterer Punkt ist die Zuverlässigkeit. Speed-e hat diesen Motor in der Vergangenheit oft in seinen E-Bikes verbaut. Die Laufleistung ist beeindruckend und die Ausfallrate sehr gering.

Noch Fragen? Gerne geben wir Dir weitere Infos.

BELEUCHTUNG, SCHUTZBLECHE UND GEPÄCKTRÄGER

Mit Schutzblechen und einem Kettenschutz in der Rahmenfarbe, einer LED Lichtanlage und einem Korb vorne, ist das Speed-e Barock ein alltagstaugliches Elektrovelo. Fahrsicherheit und Komfort bietet die Suntour NEX-E25 Federgabel (auch bordeauxrot), die speziell bei E-Bikes zum Einsatz kommt. Ein wichtiger Punkt, denn die Langzeiterfahrung hat gezeigt, dass nicht alle Federgabeln dauerhaft den Belastungen eines Elektrovelos standhalten können. Auf dem Gepäckträger, können vielseige Packtaschen und Einkaufskörbe zum Einsatz kommen.

HYDRAULISCHE SCHEIBENBREMSEN

Ein Thema, dem sich manche nicht bewusst sind und das doch wichtig ist. Nach vielen Jahren Erfahrung mit E-Bikes, wissen wir bei Speed- e, dass eigentlich nur eine Art von Bremsen auf E-Bikes verbaut werden sollte und zwar hydraulische Scheibenbremsen. Diese haben deutliche Vorteile allen anderen Bremsen gegenüber. Sie funktionieren im Nassen, sie halten länger und nützen sich nicht so schnell abwie z.Bsp Felgenbremsen, die Bremsleistung ist deutlich besser und der Umgang mit höheren Tempo als normale Velos verkraften sie locker. Im Service und Unterhalt sind die Bremsen nicht teurer als andere Typen. Egal wie teuer oder billig ein E-Bike ist, darauf sollte man beim Kauf dringend achten!

Kategorie: City E-Bike , Lifestyle E-Bike, Vintage E-Bike, Retro E-Bike, 25Km/h E-Bike
Motor / Antrieb: Bafang SWX02 350W
Batterie / Akku: Phylion 36V/13Ah – ca. 500Wh, Ladezeit 100% nach 4 Std.
Farbe: Bordeauxrot (matt)
Reifengrösse: 28"
Einsatzzweck: Alltag, Stadt
Display: Kingmeter, mit 5 Unterstützungsstufen
Gabel: NEX-E25-HLO-P 700C
Bremsen: TEKTRO HD-M285, hydraulische Scheibenbremsen 180/180mm
Schaltung: Shimano 8 Gang Schaltung
Gewicht: 27,5 Kg (mit Lenkerkorb)
Systemgewicht (Erlaubtes Max.): 120 kg
Weiterführende Links zu "SPEED-E Barock"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "SPEED-E Barock"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.